Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Mehr erfahren Akzeptieren

Die folgenden Inhalte sind nur auf Englisch verfügbar.

Kernaussage

Kernaussage

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft

Die Weltgemeinschaft entwickelt sich kontinuierlich hin zu einer kohlenstofffreien Gesellschaft. Es werden Anstrengungen unternommen, durch die Minimierung der Auswirkungen auf die globale Umwelt bei gleich bleibendem Wirtschaftswachstum eine nachhaltige Gesellschaft zu schaffen. Um globale Umweltprobleme wie den Klimawandel in den Griff zu bekommen, wurden internationale Rahmenbedingungen geschaffen, wie die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) und das Pariser Abkommen (ein internationaler Vertrag zur Minderung des Klimawandels). Die kürzlich aufgetretenen extremen Wetterereignisse, die auf den Klimawandel zurückgeführt werden, erinnern mich daran, wie wichtig es ist, in der Brother Group Maßnahmen gegen die Erderwärmung zu ergreifen, um den gesellschaftlichen Forderungen und Kundenwünschen gerecht zu werden.

Vielversprechende aktive und kontinuierliche Anstrengungen, die Umweltaktivitäten voranzutreiben

In der Brother Group Global Charter, welche die Grundlage für alle Aktivitäten der Brother Group bildet, verpflichtet sich die Brother Group, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft durch die aktive und kontinuierliche Berücksichtigung der Umweltauswirkungen aller Aspekte ihrer Geschäftstätigkeiten zu leisten. Unter dem Motto „Brother Earth“ hat die Brother Group zusammen mit Interessengruppen ihre Umweltaktivitäten unter der gemeinsamen Botschaft „Working with you for a better environment“ (Zusammen für eine bessere Umwelt) vorangetrieben.

Formulierung der Umweltvision 2050 der Brother Group

Ökologische, soziale und wirtschaftliche Systeme haben umfassende Veränderungen erfahren. Auch die soziale Umwelt hat sich stark verändert. Vor diesem Hintergrund wurde im März 2018 die Umweltvision 2050 der Brother Group formuliert, um mit dem weltweiten Nachhaltigkeitstrend Schritt zu halten und in Übereinstimmung mit der Umweltpolitik der Brother Group eine nachhaltige Gesellschaft schaffen zu können. Auf der Grundlage dieser Umweltvision will die Brother Group ihre Aktivitäten im Hinblick auf die Verringerung der CO2-Emissionen, das Wertstoffrecycling und die Erhaltung der Biodiversität verstärken und neue Initiativen ins Leben rufen, wie das Wertstoffrecycling in der Wertschöpfungskette durch Verbesserung des Systems sowie die kontinuierliche Förderung von Aktivitäten.

Öffentliches Vertrauen gewinnen

Ich glaube, dass das nachhaltige Wachstum eines Unternehmens sichergestellt werden kann, indem das Unternehmen sowohl einen sozialen Wert als auch einen wirtschaftlichen Wert bereitstellt. Die Brother Group beispielsweise ist der Auffassung, dass Kundenprobleme gelöst werden können, indem die Anforderungen und Standards erfüllt werden, die in den jeweiligen Ländern von Umweltsiegeln vorgegeben werden. Zu diesem Zweck hat die Brother Group unermüdlich an der Entwicklung umweltfreundlicher Produkte gearbeitet. Die 2009 festgelegten mittelfristigen Ziele, CO2-Emissionen bis zum Geschäftsjahr 2020 zu verringern, konnten von Produktionsanlagen außerhalb Japans bereits im Geschäftsjahr 2013 und an acht Standorten in Japan im Geschäftsjahr 2017 erreicht werden. Diese Anstrengungen wurden nun auf die gesamte Wertschöpfungskette ausgeweitet.
Ein Unternehmen kann die Anstrengungen einzelner auf der ganzen Welt verstärken. Jeder Mitarbeiter der Brother Group ist sich dessen bewusst, dass gesellschaftliche Anforderungen die Bedürfnisse der Kunden widerspiegeln und dass die vom Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen, die als „Verstärker“ fungieren, zur Verringerung der weltweiten CO2-Emissionen beitragen. Ich werde auf der Ebene der Unternehmensführung dafür sorgen, dass die Brother Group in der Lage ist, soziale Probleme durch die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte zu lösen und somit das öffentliche Vertrauen zu gewinnen.
Das Geschäftsjahr 2018 ist das letzte Geschäftsjahr der mittelfristigen Unternehmensstrategie „CS B2018“. Zudem konnten wir im Jahr 2018 das 110-jährige Bestehen des Unternehmens feiern. Um unsere neue Umweltvision, die ab diesem Geschäftsjahr gilt, umsetzen zu können, werden unsere Mitarbeiter mit vollem Engagement ihren Beitrag zur Kundenzufriedenheit leisten.

Ichiro Sasaki
Representative Director & President
Brother Industries, Ltd.
Oktober 2018

Bewegung für die Umsetzung
einer nachhaltigen Gesellschaft

Pariser Klimaabkommen

Pariser Klimaabkommen

Multilaterales internationales Abkommen zum Klimaschutz

Ziele für nachhaltige Entwicklung

Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs)

Auf dem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen im September 2015 vereinbarte Ziele für nachhaltige Entwicklung

Aichi-Biodiversitätsziele

Aichi-Biodiversitätsziele

Weltweite Ziele, die auf der 10. Vertragsstaatenkonferenz zur Artenvielfalt formuliert wurden

Auf der Grundlage der Umweltvision 2050 der Brother Group wollen wir unsere Aktivitäten in Bezug auf diese Ziele und die Vereinbarung weiter ausbauen.

Die oben stehende Inhalte sind nur auf Englisch verfügbar.

Diese Seite teilen